Kanzlei Seeland
Wirtschaftsmediation (IHK) - Familienmediation -
Nachbarschaftsmediation und Unternehmensberatung

Mitglied der Vereinigung der zertifizierten Wirtschaftsmediatoren e.V.
und
 Mitglied im Mediatorenpool der IHK Hannover

Sie haben Fragen?

So erreichen Sie uns.

Tel: Nr. 05541 - 7994448
Tel: Nr. 05541 - 7994449
Fax: Nr. 05541 - 7994450
E-Mail: info@mediationspraxis.biz

Startseite Mediationsgebiete ehrenamtliche Mediation UnternehmesberatungExistenzgründungen Kanzlei Team Kontakt Mediation in finanziellen Notlagen Impressum

Anwalt oder Mediator - ist das ein Unterschied ?

Rechtsanwälte wurden dazu ausgebildet die Probleme ihrer Mandanten lösen. Sie analysieren für ihren Mandanten die rechtliche Situation und arbeiten meist unverzüglich an einer möglichen Lösung. Ausgangspunkt ist dabei grundsätzlich die klassische juristische Fragestellung: "Wer kann was, von wem, aus welchem Rechtsgrund verlangen. Ist eine Lösung gefunden wird damit begonnen diese umzusetzen. Das zeichnet einen guten Anwalt aus ---- hat aber wenig mit Mediation zu tun.

Es gibt Anwälte - und so ist es häufig im Internet nachzulesen- die die Meinung vertreten, nur ein Anwaltsmediator könne seine Klienten richtig beraten und vertreten. Sie argumentieren, das nur ein Anwalt  in der Lage ist eine Situation, einen Konflikt oder einen Streit rechtssicher zu beurteilen und das nur Anwälte berechtigt sind Rechtsrat zu erteilen.

Diese Auffassung zur Beurteilung und zur Berechtigung auf Erteilung von qualifizierten Rechtsauskünften ist zweifellos richtig und sinnvoll, der Verbraucher soll und muss vor unqualifiziertem Rechtsrat geschützt werden.

Offensichtlich wird bei dieser Meinung übersehen, das Mediation vollkommen anders funktioniert. Der Mediator hört den Medianten vorurteilsfrei zu, er will und er kann  das Problem der Medianten nicht zu lösen. Er versucht vielmehr die hinter dem Problem stehenden Interessen aller Medianten herauszuarbeiten und leitet die Medianten an, selbst eine Lösung zur Verwirklichung Ihrer Interessen und Erfüllung Ihrer Bedürfnisse zu finden. Zur Zufriedenheit und zum Wohle aller Beteiligten.

Es gibt ohne Frage viele gute Anwaltsmediatoren, wie es gute Mediatoren gibt, die über eine andere Fachausbildung verfügen. Wichtig ist es in meinen Augen viel mehr, das der Mediator eine qualifizierte Mediatorenausbildung absolviert hat und das der Mediator es versteht, die Medianten durch das Verfahren zu leiten und ihnen die nötige Sicherheit verleiht eine eigene, einvernehmliche Lösung zu finden mit der sie in Zukunft leben können und die den Konflikt ein für alle mal beendet. 

 

Das Mediationsverfahren
Das Gerichtsverfahren
 Der Mediator
 Anwalt oder Mediator
 Kosten der Mediation
 Ablauf der Mediation
 Wie entsteht ein Streit
 Einen Streit schlichten
 Interessante Urteile